Rebarockisierung

Ein besonderes Angebot meiner Werkstatt ist die Restaurierung alter Violinen und Violoncelli von Ende des 18. bis Anfang des 19. Jahrhunderts für den barocken Spielgebrauch.

Die Hälse der Instrumente aus dieser Zeit variieren im Neigungswinkwel zur Korpusachse. Mal sind sie steiler, mal sind sie flacher angesetzt.

Bei meinen Instrumenten wähle ich einen Mittelweg. Das Griffbrett ist nicht extrem keilig gestaltet (Seitenansicht), woraus sich eine Halsgestaltung ergibt, die der Spielbarkeit des Instrumentes entgegenkommt.

Die Umstellung von einem modernen auf ein Instrument alter Bauweise fällt dem Spieler daher leichter.



Neues

Alte und neue Bögen,

>> Mehr

Kleines Barockcello

>> Mehr

Geige nach Antonius Stradivari 1716

>> Mehr

Arbeitsfotos vom Bau einer Geige

>> Mehr